Kontext

Main content

Vor rund 30 Jahren gründete die ETH Zürich als erste Hochschule in Europa ein Departement für Umweltnaturwissenschaften. Damit setzte sie einen wichtigen Grundstein für ein langfristiges Engagement im Bereich Nachhaltigkeit. Heute ist das Thema Nachhaltigkeit in allen Departementen relevant. Die ETH Zürich gilt heute als internationales Exzellenz- und Referenzzentrum für Nachhaltigkeitsforschung und integriert die Grundsätze einer nachhaltigen Entwicklung in Forschung, Lehre, Campus und den Dialog mit der Gesellschaft.

Nachhaltigkeit an der ETH Zürich ist auf höchster Entscheidungsebene beim Präsidenten verankert. Seit 2008 gibt es mit ETH Sustainability eine Stabsstelle für Nachhaltigkeit. Auch im Strategie- und Entwicklungsplan 2017-2020 kommt dem Thema Nachhaltigkeit als einer von fünf thematischen Schwerpunkten eine besondere Bedeutung zu.

Transparenz durch Berichterstattung

Das Engagement der ETH Zürich für eine nachhaltige Entwicklung spiegelt sich auch in ihrer Berichterstattung wider. Ab 2002 veröffentlichte sie einen Energiebericht, der 2005 in einen umfassenderen Umweltbericht überging. Seit 2009 / 2010 deckt die ETH Zürich alle drei Bereiche der Nachhaltigkeit ab und berichtet umfas­send über ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte.  

Alle bisherigen Nachhaltigkeitsberichte erstellte die ETH Zürich entsprechend dem international anerkannten Standard der Global Reporting Initiative (GRI) sowie in Anlehnung an die ISCN / GULF Sustainable Campus Charter (seit 2018: Sustainable Campus Charter) des International Sustainable Campus Network (ISCN). Kennzeichnend für die Nachhaltigkeitsberichte ist neben dem Einbezug von Stakeholdern, die lokale, nationale und globale Reichweite sowie eine externe Zertifizierung.

Umwelt- und Energieleitbilder

Mit ihrem Umweltleitbild bekennt sich die ETH Zürich zu einer integralen Verantwortung gegenüber der Umwelt. Ihre Leistungen will die ETH Zürich auf allen Gebieten möglichst ressourcen- und umweltschonend erbringen. Wie die ETH Zürich den Weg in eine neue Energiezukunft gehen will, hat sie in ihrem Energieleitbild (PDF, 1.9 MB) verankert. Die ETH Zürich nennt darin sowohl Zielkonflikte wie auch konkrete Massnahmen.

Kernthema Mobilität

Im Frühjahr 2016 hat der Vizepräsident Personal und Ressourcen der ETH Zürich die Mobilitätsplattform lanciert. Seither ist sie Drehscheibe und zentrale Anlaufstelle für Mobilitätsthemen an der ETH Zürich und bearbeitet die drei Themenschwerpunkte Campusmobilität, Dienstreisen und Logistik.

International vernetzt nachhaltige Entwicklung

Die ETH Zürich ist bestrebt, nachhaltige Entwicklung auf nationaler und internationaler Ebene mit Partnern in den universitären Kernbereichen zu fördern. Um dieses Ziel zu erreichen, engagiert sich die ETH Zürich in verschiedenen Allianzen und arbeitet eng mit Partnerorganisationen zusammen. Dabei stehen immer der Netzwerkgedanke und die Interdisziplinarität im Vordergrund.

Wichtige Dokumente
 
ETH Zurich Strategie- und Entwicklungsplan
Download (PDF, 1.9 MB)
Energieleitbild Download (PDF, 1.9 MB)
 
 
亿电竞官网 <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <蜘蛛词>| <文本链> <文本链> <文本链> <文本链> <文本链> <文本链>